Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
57-jähriger Sachse wegen Glockendiebstählen vor Gericht

Zufallsfund 57-jähriger Sachse wegen Glockendiebstählen vor Gericht

Ein mutmaßlicher Kirchenglocken-Dieb aus Sachsen muss sich am Donnerstag vor dem Amtsgericht Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) verantworten. Der 57-Jährige soll Ende 2015 zwei Glocken von Friedhöfen in Dahmen (Landkreis Rostock) und Hohenbrünzow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) gestohlen haben.

Voriger Artikel
Altkleidercontainer in Heidenau in Brand gesetzt
Nächster Artikel
Promille-Fahrer verursacht Autounfall in Wilsdruff

Dem Angeklagten droht eine Geld- oder eine Freiheitsstrafe.

Quelle: dpa

Demmin/Markneukirchen. Ein mutmaßlicher Kirchenglocken-Dieb aus Sachsen muss sich am Donnerstag vor dem Amtsgericht Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) verantworten. Der 57-Jährige soll Ende 2015 zwei Glocken von Friedhöfen in Dahmen (Landkreis Rostock) und Hohenbrünzow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) gestohlen haben, wie eine Gerichtssprecherin am Montag in Neubrandenburg sagte. Die mehr als 100 Kilogramm schweren Glocken waren Mitte 2016 durch Zufall bei anderen Ermittlungen gegen den Mann in dessen Wohnung in Markneukirchen (Vogtland) gefunden worden.

Das Motiv für den Diebstahl blieb bisher unklar. Die Glocken wurden inzwischen wieder aufgehängt. Dem Angeklagten droht eine Geld- oder eine Freiheitsstrafe. Warum die Polizei in Sachsen gegen den Mann ermittelt, blieb zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

19.01.2018 - 08:17 Uhr

Die Schwarz-Gelben sind gegen den tschechischen Erstligisten in der Favoritenrolle / Schubert rückt für Schwäbe ins Tor

mehr