Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
55-Jähriger geht in Königsbrück mit Axt auf EM-Fans los

Attacke 55-Jähriger geht in Königsbrück mit Axt auf EM-Fans los

Heftige Attacke in Königsbrück: Ein 55-Jähriger ist mit einer Axt auf Fußballfans losgegangen, die die EM-Eröffnung gefeiert haben. Der Mann schlug dabei zu.

Symbolbild

Quelle: Archiv

Königsbrück. Mit der Axt ist ein 55-Jähriger am späten Freitagabend in Königsbrück gegen Fußballfans vorgegangen, die die Eröffnung der Europameisterschaft in einer Gaststätte verfolgt haben. Der Mann wohnt neben dem Lokal an der Kamenzer Straße und fühlte sich durch laute Musik gestört. Er ging zum Veranstalter und bat darum, dass die Musik leiser gestellt wird. Als sich nichts tat, griff er zu rabiaten Methoden. Er holte eine Axt aus seiner Wohnung und legte zunächst die Musikanlage still, indem er mehrere dafür verlegte Kabel vor der Gaststätte zerhackte. Dann drohte er mehreren Besuchern mit der Axt. Es kam zu einem Handgemenge, bei dem ein 33-Jähriger leicht verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilte, traf ihn die Schneide der Axt am Ellenbogen.

Mehrere Besucher des Fests überwältigten den 55-Jährigen und nahmen ihm die Axt ab. Die Polizei nahm ihn schließlich fest. Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,1 Promille. Gegen den 55-Jährigen wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedruhung und Sachbeschädigung ermittelt.

Von cs

Königsbrück, Kamenzer Straße 51.2628818 13.9186729
Königsbrück, Kamenzer Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr