Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 47-Jähriger nach Messerattacke in Asylbewerberunterkunft in Haft
Region Polizeiticker 47-Jähriger nach Messerattacke in Asylbewerberunterkunft in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 10.04.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Dippoldiswalde

Ein 47-jähriger Libyer ist in der Nacht zu Dienstag nach einer Auseinandersetzung in der Asylbewerberunterkunft Dippoldiswalde von der Polizei festgenommen worden. Der Mann war zuvor mit einem 22-jährigen Libanesen aneinandergeraten. Der Streit ging soweit, dass er den jungen Mann mit einem Küchenmesser attackierte.

Nachdem dieser Angriff abgewehrt werden konnte, bedrohte der 47-Jährige Sicherheitsdienstmitarbeiter. Diese konnten in überwältigen und der Polizei übergeben. Nun beschäftigt sich die Kriminalpolizei mit den Hintergründen der Attacke. Es gab keine Verletzten.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Brände haben am Sonntag die Radeberger Feuerwehr in Atem gehalten. Bei zwei Vorfällen gab es nur Rauchentwicklung, aber keine Verletzten. Ein drittes Feuer am Abend verlief weniger glimpflich.

09.04.2018

Bei einem Verkehrsunfall in Radebeul ist ein Mopedfahrer verletzt worden. Der 18-Jährige stürzte, weil ihm ein Lkw zu nahe kam. Doch von dessen Fahrer fehlt jede Spur.

09.04.2018

Eine Autofahrerin hat in Bannewitz ein vor ihr haltendes Fahrzeug offenbar zu spät gesehen und damit eine Kettenreaktion ausgelöst. Insgesamt vier Autos waren an dem Verkehrsunfall beteiligt. Der Schaden ist immens.

09.04.2018