Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 33-Jähriger soll zwei Mädchen aus Sachsen missbraucht haben
Region Polizeiticker 33-Jähriger soll zwei Mädchen aus Sachsen missbraucht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 30.10.2018
Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann sieben Fälle von Missbrauch an zwei Mädchen vor. (Symbolfoto) Quelle: dpa/Patrick Pleul
Dresden/Malchow

Einen mutmaßlichen Sexualstraftäter hat die Polizei an der Mecklenburgischen Seenplatte festgenommen. Der 33-Jährige aus Malchow wurde von der Staatsanwaltschaft Dresden per Haftbefehl gesucht, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte. Zuerst hatte die „Schweriner Volkszeitung“ berichtet (Dienstag).

Der Verdächtige soll über Internetportale Kontakt zu einer alleinerziehenden Frau aus Sachsen bekommen haben, deren Kinder er bei gemeinsamen Urlauben missbraucht haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann sieben Fälle von Missbrauch an zwei Mädchen vor, die zum Zeitpunkt der Taten vier Jahre und zwölf Monate alt waren. Er soll auch versucht haben, sich anderen Alleinerziehenden über Internetportale zu nähern.

Der 33-Jährige sei bereits am vergangenen Freitag in einer Wohnung in Malchow gefasst worden, sagte die Polizeisprecherin weiter. Dort habe er sich widerstandslos festnehmen lassen. In dem Zuge durchsuchten die Beamten auch die Wohnung und beschlagnahmten Beweismittel wie einen Computer.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Dippoldiswalder Heide haben Experten erneut Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie werden am Dienstag vor Ort gesprengt.

29.10.2018

Ein unbekannter Pkw hat in der Nacht zum Sonnabend auf der Meißner Straße einen Fußgänger angefahren. Die Polizei sucht nach Zeugen.

29.10.2018

Eine Frau wird am Sonntag schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden.

29.10.2018