Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
32-Jähriger pflanzte in Meißner Kleingartenanlage Drogen an

Im Gewächshaus 32-Jähriger pflanzte in Meißner Kleingartenanlage Drogen an

Seine Gärtnertätigkeiten haben für einen 32-Jährigen aus Meißen jetzt Konsequenzen. Wie die Polizei mitteilt, hatten Beamte einen Hinweis erhalten, dass sich in einem Gewächshaus in einer Kleingartenanlage am Steinweg keine Tomaten oder Gurken, sondern illegale Pflanzen befinden.

Voriger Artikel
Zeugen nach Fahrerflucht in Klipphausen gesucht
Nächster Artikel
Zeugen nach Fahrerflucht in Dorf Wehlen gesucht

Symbolfoto

Quelle: dpa

Meissen. Seine Gärtnertätigkeiten haben für einen 32-Jährigen aus Meißen jetzt Konsequenzen. Wie die Polizei mitteilt, hatten Beamte einen Hinweis erhalten, dass sich in einem Gewächshaus in einer Kleingartenanlage am Steinweg keine Tomaten oder Gurken, sondern illegale Pflanzen befinden. Die Polizisten gingen dem Tipp nach und fanden tatsächlich fünf ausgewachsene, 2,30 Meter hohe Cannabispflanzen. Zudem stellten sie mehrere Setzlinge und eine kleine Menge Haschisch sicher. Der 32 Jahre alte Pächter muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.01.2018 - 08:21 Uhr

Pech im Neunmeterschießen : Knappe Finalniederlage gegen den JFC Jena

mehr