Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 31-Jährige wegen räuberischen Diebstahl im Baumarkt festgenommen
Region Polizeiticker 31-Jährige wegen räuberischen Diebstahl im Baumarkt festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 08.07.2018
Quelle: Foto: dpa
Meissen

Die Polizei konnte am Sonnabendnachmittag eine renitente Diebin in Meißen festnehmen. Mitarbeiter eines Baumarktes beobachteten, wie eine 31-Jährige eine Bohrmaschine einsteckte und an der Kasse nicht bezahlte. Als zwei Verkäufer die Frau beim Verlassen des Baumarktes zur Rede stellen wollten, schlug und trat sie auf die Männer ein, um mit dem Diebesgut flüchten zu können.

Die beiden Baumarktmitarbeiter wurden leicht verletzt. Ihnen gelang es jedoch, die Ladendiebin zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festzuhalten. Den Beamten legte die 31-Jährige bei der Feststellung ihrer Personalien ein Personalausweis aus der Schweiz vor und gab sich als diese Person aus. Wie sich jedoch herausstellte, war das Dokument gestohlen.

Auch der Pkw, mit dem die Frau zum Baumarkt gefahren war, stand bereits wegen Unterschlagung – der Mietwagen war nicht vertragsgemäß zurückgegeben worden – auf der Fahndungsliste der Polizei. Zudem stand die Frau bei ihrer Festnahme unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizeihauptkommissar Uwe Lottermoser ist der neue Revierleiter in Sebnitz. Den Schwerpunkt seiner Arbeit sieht er in der Bekämpfung der grenznahen Kriminalität.

07.07.2018

Der seit Donnerstag im Dippelsdorfer Teich vermisste Schwimmer ist am Sonnabendvormittag tot geborgen worden. Wie die Polizei mitteilte, fanden Polizeitaucher den Mann gegen 9.30 Uhr an der Wasseroberfläche treibend etwa 60 Meter vom Ufer entfernt.

07.07.2018

Die Suche nach einem bei Moritzburg beim Baden vermissten 50-Jährigen ist am Samstag fortgesetzt worden. Der Mann war am Donnerstag vom Schwimmen nicht zurückgekehrt. Ein Bekannter hatte die Rettungskräfte alarmiert.

07.07.2018