Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
29-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen

Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla 29-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen

Glück im Unglück hat am Sonnabendnachmittag ein 29 Jahre alter Hondafahrer gehabt. Er verlor an der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte gegen die Schutzplanke. Er kam mit dem Schrecken davon.

Voriger Artikel
43-jährige kollidiert nach Fahrerflucht mit Mast
Nächster Artikel
Sparkassen-Filiale in Leipzig-Plagwitz mit Steinen und Farbe angegriffen

Symbolfoto

Quelle: dpa

Ottendorf-Okrilla. Glück im Unglück hat am Sonnabendnachmittag ein 29 Jahre alter Hondafahrer gehabt. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann auf der A 4 in Richtung Görlitz unterwegs. Beim Verlassen der Autobahn an der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla war er offenbar zu schnell unterwegs. Das Fahrzeug des 29-Jährigen geriet ins Schleudern und prallte gegen die Schutzplanke. Dabei entstand Schaden von rund 3500 Euro. Verletzt wurde der Hondafahrer aber glücklicherweise nicht.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 08:59 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus wünscht sich dennoch einen neuen Innenverteidiger

mehr