Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 29-Jähriger nach Dreifachvergehen in Radeberg gestoppt
Region Polizeiticker 29-Jähriger nach Dreifachvergehen in Radeberg gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 28.12.2018
Die Streifenbeamten zogen den Fahrzeugschlüssel und die Kennzeichen ein. Quelle: dpa/Friso Gentsch
Radeberg

Ein 29-Jähriger hat sich am Donnerstagmittag gleich dreier Vergehen schuldig gemacht. Der Mann wurde kurz vor 13 Uhr in einem Renault auf der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße in Radeberg von der Polizei gestoppt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Wagen mit unterschiedlichen Kennzeichen ausgerüstet war. Der 29-Jährige wiederum konnte keinen Führerschein vorweisen und stand außerdem unter dem Einfluss von Cannabis. Die Streifenbeamten zogen den Fahrzeugschlüssel und die Kennzeichen ein.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diebe haben aus einem Geschäft in Meißen eine bisher unbestimmte Anzahl an Dessous entwendet. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor.

28.12.2018

Am Freitagmorgen haben Polizeibeamte an der A 17 in Richtung Dresden fünf Personen ohne gültige Ausweispapiere festgestellt. Die Ermittlungen dauern an.

28.12.2018

Am Donnerstag haben Diebe aus einer Bildungsstätte in Meißen einen Beamer entwendet. Der entstandene Schaden beträgt rund 1.000 Euro.

28.12.2018