Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 28-Jähriger durch Böller schwer verletzt
Region Polizeiticker 28-Jähriger durch Böller schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 11.01.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Bad-Gottleuba-Berggießhübel

In Langenhennersdorf ist ein 28-Jähriger am Donnerstagabend durch einen Böller schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann in einer Hobbywerkstatt mit einem Knaller hantiert. Ersten Ermittlungen zufolge öffnete er den Sprengkörper mit einem Cuttermesser. Dabei detonierte der Böller und verletzte den 28-Jährigen schwer an der Hand. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz aufgenommen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Donnerstag haben Diebe im Landkreis Meißen nach ersten Erkenntnissen eine Kiste Leergut sowie zwei Flaschen Sekt aus einem aufgebrochenen Reiterhof entwendet.

11.01.2019

Im Laufe dieser Woche gelang es den Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, bei ihren Fahndungskontrollen insgesamt fünf mit Haftbefehl gesuchte Personen festzunehmen.

11.01.2019

Die B 6 zwischen Kreisverkehr Fischbach und Rossendorf ist derzeit in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Freigegeben wird die Strecke in aller Voraussicht am Samstag gegen 17 Uhr, teilte die Polizei mit.

11.01.2019