Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
27-Jähriger legt in Bautzen vermutlich Feuer und löscht mit Heizungswasser

Brandstiftung 27-Jähriger legt in Bautzen vermutlich Feuer und löscht mit Heizungswasser

Ein 27-Jähriger hat in seiner Wohnung in Bautzen vermutlich erst Feuer gelegt und es dann mit Wasser aus der Heizung wieder gelöscht. Dabei ist ein Schaden von rund 10.000 Euro entstanden.

Voriger Artikel
Auto überschlägt sich und prallt gegen Baum - zwei Verletzte
Nächster Artikel
Radfahrer stößt in Freital beim Abbiegen mit Linienbus zusammen

Ein 27-Jähriger legte eine Feuer in seiner eigenen Wohnung und löschte es anschließend mit Heizungswasser.

Quelle: Symbolfoto

Bautzen/ Görlitz. Ein 27-Jähriger hat in seiner Wohnung in Bautzen vermutlich erst Feuer gelegt und es dann mit Wasser aus der Heizung wieder gelöscht. Heizungsrohre seien aus der Wand gerissen und ein Sofa in Brand gesetzt gewesen, teilte die Polizei am Dienstag in Görlitz mit. Anwohner waren wegen eines Wasserschadens aufmerksam geworden. Der Mann selbst war nicht vor Ort, als Mitarbeiter der Hausverwaltung sich schließlich Zutritt zur Wohnung verschafften. Sie fanden aber Tütchen mit einer kristallinen Substanz - wahrscheinlich Rauschmittel. Der Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen versuchter schwerer Brandstiftung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr