Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 20 Menschen bei Busunfall in Chemnitz verletzt
Region Polizeiticker 20 Menschen bei Busunfall in Chemnitz verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 27.06.2017
Neben Polizei waren mehrere Krankenwagen sowie Notärzte im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Chemnitz

Bei einem Busunfall auf dem Chemnitzer Südring sind am Dienstagvormittag 20 Menschen verletzt werden. Drei von ihnen mussten ins Krankenhaus, teilte die Polizeidirektion Chemnitz mit. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 52 Jahre alte Fahrer an der Unfallstelle eigentlich abbiegen wollen, fuhr dann aber geradeaus und gegen eine Ampel. Neben Polizei waren mehrere Krankenwagen sowie Notärzte im Einsatz. Der Sachschaden wird auf mindestens 15 000 Euro geschätzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Großeinsatz gegen Schwarzarbeit in der Eisenbahnstraße in Leipzig sind Zoll und Polizei fündig geworden. 32 Objekte, darunter Gaststätten, Bars, Cafés und kleinere Geschäfte, wurden am Mittwoch kontrolliert. Unter anderem wird wegen illegaler Beschäftigung ermittelt.

15.03.2018

Ohne nach rechts oder links zu schauen, lief ein Elfjähriger über die Straße. Eine Autofahrerin versuchte auszuweichen, schaffte dies jedoch nicht mehr und fuhr den Jungen an.

06.03.2018

Spezialeinheiten der Polizei haben in Wachau bei Leipzig ein mutmaßliches Mitglied der terroristischen Vereinigungen "Jabhat al-Nusra" (JaN) festgenommen.

29.04.2018
Anzeige