Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
20 Menschen bei Busunfall in Chemnitz verletzt

Südring 20 Menschen bei Busunfall in Chemnitz verletzt

Bei einem Busunfall auf dem Chemnitzer Südring sind am Dienstagvormittag 20 Menschen verletzt werden. Drei von ihnen mussten ins Krankenhaus, teilte die Polizeidirektion Chemnitz mit. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 52 Jahre alte Fahrer an der Unfallstelle eigentlich abbiegen wollen, fuhr dann aber geradeaus und gegen eine Ampel.

Voriger Artikel
Bundespolizei erwischt Waffenschmuggler auf der A 17
Nächster Artikel
Rentnerin stirbt bei Wohnungsbrand in Bernsdorf

Neben Polizei waren mehrere Krankenwagen sowie Notärzte im Einsatz.

Quelle: dpa

Chemnitz. Bei einem Busunfall auf dem Chemnitzer Südring sind am Dienstagvormittag 20 Menschen verletzt werden. Drei von ihnen mussten ins Krankenhaus, teilte die Polizeidirektion Chemnitz mit. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 52 Jahre alte Fahrer an der Unfallstelle eigentlich abbiegen wollen, fuhr dann aber geradeaus und gegen eine Ampel. Neben Polizei waren mehrere Krankenwagen sowie Notärzte im Einsatz. Der Sachschaden wird auf mindestens 15 000 Euro geschätzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

23.01.2018 - 08:56 Uhr

Jannik Müller zurück im Dynamo-Training / 20000 Euro Geldstrafe nach Pyro-Aktionen der SGD-Fans

mehr