Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
160.000 Zigaretten in Merseburg beschlagnahmt

Schmuggel 160.000 Zigaretten in Merseburg beschlagnahmt

160.000 Schmuggel-Zigaretten hat der Zoll in Sachsen-Anhalt beschlagnahmt. In der Nacht zu Sonntag wollte ein Mann aus Polen die unverzollte Ware in Merseburg übergeben. Dabei schlugen die Beamten zu.

Quelle: dpa

Dresden/Merseburg. 160.000 Schmuggel-Zigaretten hat der Zoll in Sachsen-Anhalt beschlagnahmt. In der Nacht zu Sonntag wollte ein Mann aus Polen die unverzollte Ware in Merseburg übergeben. Dabei schlugen die Beamten zu, wie das Zollfahndungsamt Dresden in einer gemeinsamen Erklärung mit der Staatsanwaltschaft Halle am Montag mitteilte. Seit Mai 2014 ermitteln die beiden Behörden gegen den 35-jährigen Abnehmer und zwei weitere Männer aus dem Raum Merseburg – wegen des Verdachts der Steuerhehlerei durch unversteuerte Zigaretten. Gegen die beiden auf frischer Tat ertappten Männer wurden Haftbefehle erlassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.01.2018 - 14:59 Uhr

Die Winterpause ist langsam aber sicher auch für die Amateurkicker vorbei. In der Landesklasse beginnt das Training für die zweite Saisonhälfte.

mehr