Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Zwillingspaare treffen sich in Wittenberg

58 Mal doppelt und dreifach Zwillingspaare treffen sich in Wittenberg

Zum größten Zwillingstreffen in Sachsen-Anhalt sind am Sonntag 56 Zwillingspärchen und zwei Mal Drillinge nach Wittenberg gekommen. Für ein gemeinsames Foto versammelten sich die Teilnehmer auf der großen Bühne für die Reformationsfeierlichkeiten auf dem Marktplatz.

Die Zwillinge Celina (l) und Lara Wettig (r) in der Lutherstadt Wittenberg

Quelle: Peter Endig/dpa

Wittenberg. Zum größten Zwillingstreffen in Sachsen-Anhalt sind am Sonntag 56 Zwillingspärchen und zwei Mal Drillinge nach Wittenberg gekommen. Für ein gemeinsames Foto versammelten sich die Teilnehmer auf der großen Bühne für die Reformationsfeierlichkeiten auf dem Marktplatz, berichtete René Stepputtis. Der 52-Jährige organisierte das Treffen zusammen mit seinem Zwillingsbruder Raik bereits zum zwölften Mal. Viele Zwillinge und Drillinge hätten die Zeit genutzt, um sich vor Beginn des Treffens auf der Weltausstellung zu 500 Jahren Reformation auf die Spuren Martin Luthers zu begeben.

Die weiteste Anreise habe ein Zwillingspärchen aus Detmold in Nordrhein-Westfalen gehabt, sagte Steputtis. Andere Teilnehmer kamen aus Berlin, Dresden, Halle und Leipzig. Auf dem Treffen stand das Vergnügen im Mittelpunkt: Die Stimmung sei auch dank sonnigem Wetter gut und ausgelassen, sagte der Organisator. Zum Programm gehörten auch Castings, um später vielleicht einen kleinen Job in Film, Fernsehen oder Werbung zu ergattern. Einigen Zwillingspärchen des Wittenberger Treffens ist das laut Stepputtis in den vergangenen Jahren bereits gelungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr