Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zahl der Handwerksbetriebe in Sachsen schwindet

Drittes Jahr in Folge Zahl der Handwerksbetriebe in Sachsen schwindet

Die Zahl der Handwerksbetriebe in Sachsen ist das dritte Jahr in Folge zurückgegangen. Für 2015 vermeldete der Sächsische Handwerkstag am Montag ein Minus von 956 auf knapp 58.300. Der Rückgang halte schon seit 2013 an.

Voriger Artikel
Jeder achte Rettungswagen in Sachsen kommt zu spät
Nächster Artikel
In ostdeutschen Parlamenten ist die AfD aktiver als im Westen

Mehr Ab- als Anmeldungen gibt es den Angaben zufolge etwa bei Maurern und Betonbauern, Elektrotechnikern und Dachdeckern.

Quelle: dpa

Dresden. Die Zahl der Handwerksbetriebe in Sachsen ist das dritte Jahr in Folge zurückgegangen. Für 2015 vermeldete der Sächsische Handwerkstag am Montag ein Minus von 956 auf knapp 58.300. Der Rückgang halte schon seit 2013 an, sagte Sprecher Frank Wetzel auf Nachfrage. Grund sei vor allem der Strukturwandel in Wirtschaft und Gesellschaft. So gebe es bei den Ein-Mann-Betrieben einen starken Rückgang. Diese Handwerker wechselten häufig in reguläre Jobs bei anderen Unternehmen. Deswegen bleibe die Beschäftigung im Handwerk Hochrechnungen zufolge mit rund 320.000 Menschen nahezu unverändert. Mehr Ab- als Anmeldungen gibt es den Angaben zufolge etwa bei Maurern und Betonbauern, Elektrotechnikern und Dachdeckern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr