Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Zahl der Brauereien und Mitarbeiter in Sachsen stabil

Bier Zahl der Brauereien und Mitarbeiter in Sachsen stabil

In Sachsen sind derzeit 1300 Menschen mit der Herstellung von Bier beschäftigt. Damit ist ihre Anzahl in den zurückliegenden Jahren in etwa stabil geblieben, wie die Arbeitsagentur in Chemnitz am Freitag zum Internationalen Tag des Bieres mitteilte.

Voriger Artikel
Sachse lässt Milchvieh auf die Arabische Halbinsel fliegen
Nächster Artikel
Langstreckenschwimmer startet Elbe-Tour

In Sachsen sind derzeit 1300 Menschen mit der Herstellung von Bier beschäftigt.

Quelle: Doering (Archiv)

Dresden. In Sachsen sind derzeit 1300 Menschen mit der Herstellung von Bier beschäftigt. Damit ist ihre Anzahl in den zurückliegenden Jahren in etwa stabil geblieben, wie die Arbeitsagentur in Chemnitz am Freitag zum Internationalen Tag des Bieres mitteilte. In gut 50 Betrieben wird der Gerstensaft hergestellt. Damit ist die Zahl der Brauereien im Freistaat ebenfalls in etwa gleich geblieben. Derzeit arbeiten 240 Brauer in Sachsen, hinzu kommen unter anderen Lagerarbeiter, Maschinenbauer und Betriebstechniker. Der Anteil der Fachkräfte in den sächsischen Betrieben liegt bei 87 Prozent und ist damit laut Arbeitsagentur recht hoch.

Deutschlandweit gibt es den Angaben zufolge mehr als 1400 Brauereien. Der Pro-Kopf-Konsum des Gerstensaftes liegt bei durchschnittlich 104 Litern pro Jahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr