Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Zahl der Arbeitslosen in Sachsen leicht gesunken
Region Mitteldeutschland Zahl der Arbeitslosen in Sachsen leicht gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 30.08.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Chemnitz

Die Zahl der Arbeitslosen in Sachsen ist im August im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken. Damit wird erneut der historische Tiefstand vom Juni erreicht. Das geht aus den am Donnerstag veröffentlichten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor. Im August waren danach 123 167 Menschen ohne feste Anstellung. Damit liegt die Arbeitslosenquote bei 5,8 Prozent. Das sind 0,1 Prozentpunkte weniger als im Vormonat.

Ein Grund für den Rückgang ist laut Arbeitsagentur, dass viele Betriebe Einstellungen auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben haben. Weiter hätten viele junge Menschen im August mit einer Ausbildung oder mit dem Besuch einer weiterführenden Schule begonnen, sagte Klaus-Peter Hansen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Hinzu komme, dass im August viele Qualifizierungslehrgänge angefangen hätten.

Damit sinkt die Arbeitslosenquote im August erneut auf den Wert vom Juni, dem tiefsten Stand seit der deutschen Wiedervereinigung. Auch im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Menschen ohne Job noch einmal zurückgegangen. Im Vergleich zum August des vergangenen Jahres sind rund 11 000 Menschen weniger ohne Arbeit. Damals lag die Arbeitslosenquote bei 6,4 Prozent.

Insgesamt waren im August bei den sächsischen Arbeitsagenturen und Jobcentern 40 120 freie Stellen gemeldet. Das sind 2340 mehr als vor einem Jahr. Die meisten offenen Jobs gibt es im Bereich Zeitarbeit (12 233), im Verarbeitenden Gewerbe (5568) sowie im Gesundheits- und Sozialwesen (3428).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Bremer Abgeordneter soll den Haftbefehl gegen einen der beiden Beschuldigten nach dem gewaltsamen Todesfall in Chemnitz bei Facebook gepostet haben. Am Mittwoch wurde deshalb dessen Wohnung durchsucht. Sachsen war nicht involviert.

31.08.2018

Verbraucher in Sachsen müssen für Benzin und Heizöl im August tiefer in die Tasche greifen als im Vormonat. Das geht aus am Donnerstag veröffentlichten Zahlen des Statistischen Landesamts hervor.

30.08.2018

Der als "Hutbürger" bekannt gewordene Tarif-Beschäftigte des Landeskriminalamts (LKA) Sachsen wird den Polizeidienst verlassen. Das teilte die Behörde am Donnerstag mit. Maik G. wird eine andere, "adäquate" Beschäftigung ausüben.

30.08.2018