Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Wetterdienst warnt vor starkem Unwetter in Ostsachsen
Region Mitteldeutschland Wetterdienst warnt vor starkem Unwetter in Ostsachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 15.07.2017
Archivbild Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

In Ostsachsen kann es an diesem Samstagnachmittag ungemütlich werden. Der Deutsche Wetterdienst gab für die Landkreise Bautzen und Görlitz eine Unwetterwarnung heraus. Es bestehe die Gefahr starker Gewitter der Stufe 2 von 4, hieß es. Örtlich könne es Blitzschlag geben, dabei bestehe Lebensgefahr. Bewohner sollten auf umstürzende Bäume und herabfallende Gegenstände, Dachziegel und Äste achten. Zudem könne Platzregen den Straßenverkehr behindern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Öko-Landbau in Sachsen ist weiter auf dem Vormarsch: Für das laufende Jahr haben 620 Betriebe eine Öko-Prämie beantragt. Das entspricht einem Plus von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr, teilte das Landwirtschaftsministerium auf Anfrage mit. Bei der Öko-Fläche liegt der Zuwachs mit 28,5 Prozent noch höher.

15.07.2017

Ungewöhnliche Trauorte sind ihm keineswegs fremd: Ob im Zirkuszelt oder im Autoscooter – Torsten Heinrich (55) hat schon einige Paare an Plätzen getraut, wo man es nicht gleich vermutet. Nun wollte er selbst in einem Riesenrad heiraten – und löste einen Ämterstreit aus.

15.07.2017

Der Chemnitzer Politikwissenschaftler Tom Mannewitz meint, die linke Gewaltstruktur habe sich der rechten angeglichen, glaubt aber nicht, dass die Szene noch gewalttätiger wird. Er befürchtet aber, dass von Hamburg Ermutigungsimpulse ausgehen.

17.07.2017
Anzeige