Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Weniger Stress beim Abitur - Schüler fordern sofortige Entlastung
Region Mitteldeutschland Weniger Stress beim Abitur - Schüler fordern sofortige Entlastung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 05.01.2017
Quelle: dpa
Dresden

Sachsens Schüler haben eine sofortige Entlastung für angehende Abiturienten gefordert. Dafür sei eine öffentliche Petition gestartet worden, teilte der Landesschülerrat am Donnerstag mit. Zwar hatte das Kultusministerium bereits im Vorjahr angekündigt, den Unterricht für Schüler der Oberstufe an Sachsens Gymnasien stressfreier zu machen - allerdings erst ab 2017/2018. Sie müssen dann eine Naturwissenschaft oder eine Fremdsprache weniger belegen und nur 40 statt derzeit 52 Kurshalbjahresergebnisse für die Gesamtqualifikation einbringen.

Der Landesschülerrat begrüßte diese Lockerung. Es sei jedoch nicht nachvollziehbar, dass diese erst ab dem nächsten Schuljahr für Schüler der elften Klasse gelten soll. „Das erkannte Problem der hohen Stressbelastung gilt schließlich auch für die derzeit angehenden Abiturienten“, so der Vorsitzende Friedrich Roderfeld.

Zahlreiche Jungen und Mädchen hätten bereits angekündigt, freiwillig die elfte Klasse zu wiederholen. „Dann würden die Absolventenzahlen im kommenden Jahr wohl außergewöhnlich niedrig ausfallen, während die elften Klassen unnötig aufgebläht wären“, so Roderfeld.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen will sich künftig stärker um politische und digitale Bildung kümmern. Das dafür neu geschaffene Schlüsselreferat werde zum 1. Februar 2017 von dem bisherigen Direktor der Sächsischen Bildungsagentur, Bela Belafi, übernommen.

05.01.2017

Abgebrochene Rotorblätter, umgestürzte Windräder. Nach vier Havarien in vier Wochen wird die Frage laut, wie sicher solche Anlagen sind. Jetzt werden die Bauteile genau unter die Lupe genommen.

05.01.2017

An Riesenlaster werden sich Autofahrer hierzulande gewöhnen müssen. Seit Jahresbeginn sind die Touren der sogenannten Gigaliner auf einem Straßennetz von bis zu 11.600 Kilometern – davon reichlich 1000 Kilometern in Mitteldeutschland – grundsätzlich erlaubt. Das sorgt nicht nur für Unmut in Sachsen, sondern auch in Berlin.

05.01.2017