Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Verdi berät über weitere Aktionen
Region Mitteldeutschland Verdi berät über weitere Aktionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 23.07.2017
Symbolbild Quelle: Archiv
Dresden

Nach den Warnstreiks im Einzelhandel von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen will die Gewerkschaft Verdi vorerst eine Pause einlegen. Die Gremien werden am Montag zusammenkommen und über weitere Aktionen bis zur nächsten Verhandlungsrunde am 2. August beraten, teilte Verdi am Sonntag in Leipzig mit.

Den Angaben zufolge hatten sich am Samstag wieder hunderte Beschäftigte an den Arbeitsniederlegungen beteiligt. Unter anderem gab es Ausstände in Leipzig, Chemnitz, Gera, Magdeburg und Dresden. Betroffen waren wiederholt Filialen von Kaufhof, Kaufland, H&M und Obi. Die Handelsverbände waren für eine Stellungnahme zu den Auswirkungen zunächst nicht erreichbar.

Bereits in den vergangenen Tagen und Wochen waren Beschäftigte der Branche in den drei Ländern in den Warnstreik getreten. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Geld. Bereits vor den Verhandlungen hatten die Arbeitgeber die Forderungen als überzogen bezeichnet. Sie boten bisher 1,5 Prozent und im Folgejahr nochmals 1 Prozent mehr Geld.

Der Einzelhandel beschäftigt nach Gewerkschaftsangaben in Sachsen rund 120 000 Mitarbeiter, in Thüringen rund 60 000 und in Sachsen-Anhalt rund 65 000 Mitarbeiter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Erzgebirgskaserne Marienberg sind am Samstag 14 Schützenpanzer für die Reise nach Litauen auf Züge verladen worden. Sie sind für den Einsatz des Panzergrenadierregimentes 371 bestimmt, wie die Bundeswehr mitteilte.

22.07.2017

Beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Sachsen, das ebenfalls für Senioren kocht, sind Hausmannskost wie Flecke, Eier, Klops, Eintöpfe und Süßspeisen wie Milchreis die Favoriten. Die Versorgung von Senioren mit Speisen wird ein immer größerer Markt.

22.07.2017
Mitteldeutschland sächsische IS-Kämpferin - Linda W. im Irak festgenommen

Die Dresdner Staatsanwaltschaft bestätigte am Sonnabendmorgen, dass die 16-Jährige Linda W. aus Pulsnitz von Kämpfern der irakischen Armee festgenommen wurde. Das Mädchen, das im Sommer 2016 verschwunden war, hatte sich dem islamischen Staat angeschlossen.

22.07.2017