Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Verbraucherportal Regionales.Sachsen.de setzt auf Regionalvermarktung
Region Mitteldeutschland Verbraucherportal Regionales.Sachsen.de setzt auf Regionalvermarktung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 14.03.2017
Neues Online-Portal für regionale Lebensmittel: Sachsens Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt (l.) und Markus Wenzel von „Onkel Franz“ haben gestern den symbolischen Startschuss für das neue Verbraucherportal gegeben. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Sachsen Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt (CDU) hat gestern den symbolischen Startschuss für das Online-Verbraucherportal Regionales.Sachsen.de gegeben. „Gerade weil wir in einer von Globalisierung geprägten Zeit leben, gibt es bei den Verbrauchern wieder den deutlichen Wunsch nach Authentizität, Echtheit, Tradition und Heimat. Auch das Umweltbewusstsein sowie der Nachhaltigkeitsgedanke werden für viele Menschen immer wichtiger“, so der Minister. Regionale Akteure können mit dem Onlineportal ihre Präsenz erweitern und ihren Umsatz stärken.

So kann die Vermarktung regionaler Lebensmittel online gebündelt und vernetzt werden. Ein weiterer Schwerpunkt wird sein, sächsische Spezialitäten im Netz zu präsentieren. „Mit der engagierten Unterstützung der Tourismusstrukturen ist es gelungen, einen fundierten Überblick sächsischer Köstlichkeiten zusammenzutragen und mit Wort und Bild aufzuarbeiten“, so Thomas Schmidt.

Gastgeber der symbolischen Freischaltung des Portals war gestern auf dem Weißen Hirsch das Dresdner Start-up-Unternehmen „Onkel Franz“ der Gründer Markus Wenzel und Martin Wett. Sie bieten in ihrem Laden regionale, handwerklich hergestellte Erzeugnisse an und beliefern auch Kunden aus Gastronomie und Hotellerie mit den Produkten von sächsischen Höfen.

www.regionales.sachsen.de

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für das Demokratieförderprogramm „Weltoffenes Sachsen“ (WOS) ist am Montag ein Beirat gegründet worden. Das Gremium, dem Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) und Innenminister Markus Ulbig (CDU) angehören, soll Förderentscheidungen treffen, Schwerpunkte vorschlagen und Forschungsvorhaben anregen.

13.03.2017

Lediglich 16 Prozent der 285 Träger des Sächsischen Verdienstordens der vergangenen 20 Jahren sind nach Angaben der Grünen weiblich. Die Partei fordert deshalb eine stärkere Berücksichtigung von Frauen bei der Vergabe der Auszeichnung.

13.03.2017

Die AfD-Spitze hat sich dafür ausgesprochen, AfD-Chefin Frauke Petry und Vize Alexander Gauland in das „Spitzenteam“ der Partei für die Bundestagswahl zu berufen. Petry steht der Landtagsfraktion in Sachsen vor, Gauland in Brandenburg.

13.03.2017