Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Unterricht im Kino: Sächsische Schulkinowochen in 30 Städten
Region Mitteldeutschland Unterricht im Kino: Sächsische Schulkinowochen in 30 Städten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 21.02.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Das Kino als Klassenzimmer: Die Schulkinowochen in Sachsen feiern ein Jubiläum und erwarten auch in diesem Jahr wieder rund 20 000 Besucher. An der 10. Ausgabe der Aktion beteiligen sich vom 20. bis 31. März sachsenweit 45 Kinos in 30 Städten, wie der Veranstalter am Dienstag mitteilte. Das Angebot betrifft nicht nur Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme, Literaturverfilmungen sowie Filme in Originalsprache. Bei Sonderveranstaltungen können die Schüler zudem mit Filmemachern, Kritikern und Filmpädagogen ins Gespräch kommen.

In diesem Jahr werden 81 Filme zu ermäßigtem Eintrittspreis angeboten. Ein Schwerpunkt sind dabei Streifen zu den Themen Reformation und Ozeane. Zum Film „Das Tagebuch der Anne Frank“ ist ein Seminar geplant. „Gerade in Zeiten steigender Nutzungszahlen von Streamingangeboten erfordert eine ernsthafte Reflexion filmischer Werke den Willen und die Kraft, sich auch mit längeren Beiträgen und anderen Meinungen konstruktiv auseinanderzusetzen“, zitierten die Schulkinowochen Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Angaben des sächsischen Finanzministeriums führt die Tarifeinigung im öffentlichen Dienst im Freistaat in diesem Jahr zu Mehrkosten von rund 85 Millionen Euro und im kommenden Jahr von rund 205 Millionen Euro. Der DGB fordert nun eine Übernahme des Ergebnisses auch für Beamte.

21.02.2017

Es sei unverantwortlich, dass Eltern ihre Kinder nicht gegen Masern impfen lassen. Wer die Masern bekomme, bei dem bestehe für lange Jahre ein Immun-Defekt, der anfällig macht, sagt Professor Bernhard Ruf, Chefarzt der Klinik für Infektiologie, Tropenmedizin und Nephrologie am Leipziger St. Georg Klinikum.

21.02.2017

Weniger Milch produzieren und dafür Geld bekommen: Die EU unterstützt notleidende Bauern in der Krise. In Sachsen greifen viele auf die Hilfen zurück.

21.02.2017
Anzeige