Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Unfälle und Behinderungen nach Wintereinbruch in Sachsen
Region Mitteldeutschland Unfälle und Behinderungen nach Wintereinbruch in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 05.01.2017
Zwei Autos und ein Lkw fahren am 04.01.2017 auf der Autobahn A4 am Burkauer Berg langsam über die schneebedeckte Fahrbahn. Quelle: Rocci Klein, dpa
Dresden/Leipzig

Der Wintereinbruch mit Schnee und Eis hat in der Nacht zu Donnerstag zu zahlreichen Unfällen und Behinderungen auf Sachsens Straßen geführt. Auf der Autobahn 14 bei Grimma kam ein Lastwagen ins Schleudern und fuhr in den Straßengraben. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Auf der Autobahn 4 beim Chemnitzer Kreuz geriet ein Lkw gegen die Schutzplanke. Verletzt wurde niemand. Auch in Markränstädt (Landkreis Leipzig) verunglückte ein Laster. Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer befuhr dort am Mittwochabend eine S-Kurve und kam aufgrund der Straßenglätte nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kippte um. Der 38-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.

In der sächsischen Schweiz sind einige Straßen wegen Schneeverwehungen vorerst nicht befahrbar, darunter die Verbindung zwischen Beerwalde und Pretzschendorf und die Straße zwischen Röthenbach und Hartmannsdorf. Auf allen Autobahnen im Freistaat herrscht aufgrund von Glättebildung Staugefahr.Betroffen sind am Vormittag vor alem die Strecken rund um das Dreieck Nossen. Auch am Brabschützer Berg in Dresden kommt es auf der A4 zu Problemen. Im Zugverkehr gab es nach Angaben der Deutschen Bahn keine Einschränkungen am Donnerstagmorgen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis Ende des Jahres 2016 wurden ein Drittel mehr Erkrankte als in der vergangenen Saison gemeldet. Außerdem macht eine neue Variante des Virus' Probleme.

05.01.2017

Sturmtief „Axel“ hat mit Schneeverwehungen und Glätte für zahlreiche Unfälle und gesperrte Straßen im Erzgebirge, Vogtland und im mittleren Sachsen gesorgt. Am Mittwochmorgen war auf der Autobahn A4 nahe der Abfahrt Berbersdorf ein Sattelzug von der Straße abgekommen und der Auflieger umgekippt.

04.01.2017

Paukenschlag zu Jahresbeginn. Der Fahrradhersteller Mifa beantragt erneut Insolvenz. Die Firma gilt als der letzte große Arbeitgeber im Südharz, einer Region mit der wohl höchsten Arbeitslosigkeit in Deutschland.

04.01.2017