Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Tillich ehrt Fregatte „Sachsen“ aus Respekt mit Fahnenband

Auszeichnung Tillich ehrt Fregatte „Sachsen“ aus Respekt mit Fahnenband

Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) ehrt ein Schiff, das den Namen des Freistaates trägt. Am 19. August will er ein Fahnenband an die Truppenfahne der Fregatte „Sachsen“ heften.

Voriger Artikel
Mehr Bewerber als Lehrstellen in Sachsen
Nächster Artikel
Datenbank bündelt Angebote rund um das Thema Pflege

Besatzungsmitglieder der Fregatte "Sachsen" im Marinestützpunkt in Wilhelmshaven (Niedersachsen)

Quelle: dpa

Dresden. Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) ehrt ein Schiff, das den Namen des Freistaates trägt. Am 19. August will er ein Fahnenband an die Truppenfahne der Fregatte „Sachsen“ heften, teilten die Staatskanzlei und das Landeskommando Sachsen am Freitag mit. Die Besatzung habe sich in zahlreichen Auslandseinsätzen ausgezeichnet und sei bei ihren weltweiten Missionen eine hervorragende Botschafterin Sachsens. Zuletzt war sie als Führungsschiff des Ständigen NATO-Einsatzverbandes 2 eingesetzt.

Zur Fahnenbandverleihung werden rund 50 Marine-Soldaten der Fregatte mit Soldaten aus Sachsen vor der Staatskanzlei antreten. „Für meine Besatzung und mich ist es eine besondere Freude und Auszeichnung, diese höchste zivile Ehrung für einen militärischen Verband zu empfangen, zeigt sie doch die tiefe Verbundenheit zwischen unserem Schiff und den Menschen unseres Patenlandes“, sagte Fregattenkapitän Mirko Wilcken.

Die Fregatte zählt mit ihren Schwesterschiffen „Hamburg“ und „Hessen“ zu den modernsten Schiffen der Deutschen Marine, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr