Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Tausende freie Lehrstellen in Sachsen

Kurz vor Ausbildungsstart: Tausende freie Lehrstellen in Sachsen

Wenige Wochen vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind noch 9000 Lehrstellen in Sachsen unbesetzt - 8000 junge Leute suchen hingegen noch einen Platz. Sachsen hat also einen Überschuss an Ausblildungsplätzen. Ein so hoher Stellenüberschuss sei schon sehr ungewöhnlich, sagte eine Sprecherin.

Voriger Artikel
Zschocke: „Mit Deichen wird Problem verschoben“
Nächster Artikel
Kommt die kirchliche „Trauung für alle“?

Symbolbild

Quelle: dpa

Dresden. Wenige Wochen vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind noch 9000 Lehrstellen in Sachsen unbesetzt. Gleichzeitig suchten noch 8000 junge Leute eine Ausbildung, teilte die sächsische Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Freitag mit. „Schon heute fehlen uns zumindest rechnerisch über tausend junge Menschen, um alle gemeldeten Lehrstellen zu besetzen“, sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Klaus-Peter Hansen, laut Mitteilung. Im Juni vergangenen Jahres lag der Überschuss an Lehrstellen bei rund 700, vor zwei Jahren bei 1050. Das Ausbildungsjahr beginnt am 1. August und am 1. September.

Besonders beliebt seien weiterhin unter anderem die Ausbildungsberufe Verkäufer, Einzelhandelskaufmann, Kfz-Mechatroniker, Fachlagerist, Friseur, Tischler und Koch. Relativ wenige Bewerber interessierten sich dagegen beispielsweise für die Ausbildung zum Fleischer, Bäckereifachverkäufer und Dachdecker. Hier gibt es pro suchendem Jugendlichen noch mindestens fünf freie Stellen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr