Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Tafeln in Sachsen versorgen immer mehr Senioren mit Essen
Region Mitteldeutschland Tafeln in Sachsen versorgen immer mehr Senioren mit Essen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 21.02.2018
Immer mehr Rentner in Sachsen beziehen kostenlose Lebensmittel von Tafeln. Quelle: dpa
Dresden

Immer mehr Rentner in Sachsen beziehen kostenlose Lebensmittel von Tafeln. „Etwa jeder Fünfte der etwa 140 000 Bedürftigen im Land ist mittlerweile im Seniorenalter“, sagte der Sprecher des Landesverbandes der Sächsischen Tafeln in Dresden, Matthias Thomas. Damit liege Sachsen in etwa im Bundestrend. Deutschlandweit hat sich der Anteil der Rentner nach Angaben des Bundesverbandes in den zurückliegenden zehn Jahren in etwa verdoppelt. 2007 lag er noch bei etwa zwölf Prozent.

Die Zahl der Tafeln habe in Sachsen ständig zugenommen, sagte Thomas. Vor 21 Jahren habe es im Land eine gegeben, derzeit seien es 39. „Die Tendenz ist steigend, es werden weitere hinzukommen“, sagte Thomas. Vor allem in den großen Städten wie Dresden, Leipzig und Chemnitz sei mit einem Zuwachs zu rechnen.

Sorge bereite ihm der Mangel an ehrenamtlichen Helfern, sagte Thomas. Derzeit seien etwa 1500 bis 1600 Frauen und Männer im Einsatz, viele in der Warenausgabe. Es fehle aber vor allem an Kraftfahrern, die die Güter verteilten. Etwa 15 000 bis 16 000 Tonnen Lebensmittel wie Tiefkühlware, Molkereiprodukte, Konserven oder Obst und Gemüse haben die Tafeln im Jahr 2017 eingesammelt.

Unterstützung bekämen die sächsischen Tafeln vom Land. 2018 steuere es wieder 400 000 Euro bei, ebenso viel wie im vergangenen Jahr. Das Geld werde vor allem für Sachleistungen etwa für den Kauf von Fahrzeugen verwendet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf junge Handwerker aus Sachsen haben im deutschlandweiten Berufswettbewerb 2017 erste Plätze belegt.

11.03.2018

Der Immunitätsausschuss des Sächsischen Landtages befasst sich Anfang März erneut mit der früheren Ex-AfD-Chefin Frauke Petry. Ein entsprechender Antrag der Staatsanwaltschaft Leipzig sei eingegangen, sagte Landtagssprecher Ivo Klatte am Samstag in Dresden. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

11.03.2018

Die Lebensleistungen von Ostdeutschen wollen die Linken thematisieren. Ein Aktionsplan der Bundes- und Landtagsabgeordneten soll zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen.

11.03.2018