Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Studentenproteste an sächsischen Hochschulen gehen weiter

Studentenproteste an sächsischen Hochschulen gehen weiter

Die Proteste sächsischer Studenten gegen Stellenabbau gehen weiter. SPD-Hochschulexperte Holger Mann sah am Dienstag darin nur „die Spitze des Eisberges“. „Es kann nicht sein, dass die Staatsregierung im Sommerloch verschwindet und die Hochschulen im vorauseilenden Gehorsam den Stellenabbau angehen“, erklärte der Politiker in Dresden.

Voriger Artikel
Hochwasserlage in Ostsachsen entspannt sich - Unwetterwarnung ist aufgehoben
Nächster Artikel
Sachsen regelt Hilfe bei Katastrophenschäden

Die Technische Universität Dresden.

Quelle: Sandra Hohlfeld

Ende der vergangen Woche hatten Studenten der TU Dresden und der Universität Leipzig gegen Stellenabbau protestiert. Nach den Plänen der Regierung sollen bis 2015 alle sächsischen Hochschulen mit Ausnahme der Kunsthochschulen 300 von derzeit rund 9000 Stellen abbauen. Als Folge werden schlechtere Studienbedingungen befürchtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr