Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Stiftung will Jugend auf dem Land stärken

Sechs Kommunen in Sachsen erhalten Förderung Stiftung will Jugend auf dem Land stärken

Mit verschiedenen Projekten will die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) die Jugend auf dem Land stärken. In diesem Jahr werden sechs Kommunen in Sachsen über das Programm „Jugend bewegt Kommune“ gefördert.

Voriger Artikel
Die Sachsen verdienen mehr Geld
Nächster Artikel
Chemnitzer sollen Anbindung der Stadt an Bahn-Fernverkehr erstreiten

Langeweile auf dem Land muss nicht sein – die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung fördert die Jugendprojekte von sechs sächsischen Kommunen.

Quelle: dpa

Dresden. Mit verschiedenen Projekten will die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) die Jugend auf dem Land stärken. In diesem Jahr werden sechs Kommunen in Sachsen über das Programm „Jugend bewegt Kommune“ gefördert, wie die DKJS in Dresden am Mittwoch mitteilte. So bekommen etwa Eichigt (Vogtland), Zschopau (Erzgebirge) und Elstra (Lausitz) jeweils 3000 Euro Budget für entsprechende Projekte, fachliche Begleitung durch Experten und Fortbildungen für Haupt- und Ehrenamtliche. Laut Stiftung geht es vor allem darum, Kommunen auf dem Land kinder- und jugendfreundlicher zu gestalten und Jugendliche dazu zu bewegen, sich stärker einzubringen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr