Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Steinmeier kommt nach Ostsachsen und am 1. November nach Chemnitz
Region Mitteldeutschland Steinmeier kommt nach Ostsachsen und am 1. November nach Chemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 12.10.2018
Bundespräsident Steinmeier reist kommende Woche nach Sachsen Quelle: DNN
Sachsen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist am kommenden Montag nach Sachsen. Stationen sind Görlitz, Ostritz und Großhennersdorf. Steinmeier wird von seiner Frau Elke Büdenbender begleitet, auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) ist mit von der Partie. Zu Beginn besucht der Bundespräsident das Turbinenwerk von Siemens in Görlitz. Der hiesige Siemens-Standort war lange gefährdet. Danach stehen Gespräche mit Kommunalpolitikern und Vertreter der Kreativwirtschaft auf dem Programm. In Ostritz will Steinmeier mit Bürgern zusammentreffen, die sich rechtsextremen Umtrieben in ihrer Stadt entgegenstellen. In Großhennersdorf gibt es am Nachmittag einen Empfang für Ehrenamtler. Am 1. November kommt Steinmeier erneut nach Sachsen – dann nach Chemnitz. Bei Gesprächen mit Bürgern will er sich über die Lage in der Stadt informieren, hieß es aus dem Präsidialamt in Berlin. Chemnitz war zuletzt durch rechtsextreme Proteste und Ausschreitungen auch international in die Schlagzeilen gekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Drama um 40 tote Schafe in der Oberlausitz sieht sich die Sachsen-CDU in ihrer Forderung für lockerere Regeln beim Wolfsabschuss bestätigt. 2000 Unterstützer zählt eine CDU-Aktion im Internet bisher, am Freitag besucht Regierungschef Kretschmer die Region.

11.10.2018

Zwei Tage nach einer verheerenden Wolfsattacke im Landkreis Görlitz mit mehr als 40 getöteten Tieren bringt sich der Bautzener Landrat Michael Harig (CDU) in Stellung. Es ist Gefahr in Verzug, heißt es in einem "Leserbrief".

11.10.2018

Wie glücklich sind die Sachsen? Nicht besonders, wenn man dem neuen Glücksatlas glauben darf. Die letzten Plätze im bundesweiten Ranking der Zufriedenheit belegen aber glücklicherweise andere.

11.10.2018