Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Bahnverkehr am Leipziger Hauptbahnhof rollt wieder
Region Mitteldeutschland Bahnverkehr am Leipziger Hauptbahnhof rollt wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 30.09.2018
Am Leipziger Hauptbahnhof rollt der Verkehr wieder. Quelle: André Kempner
Leipzig

Nach 96-stündiger Sperrung ist der Leipziger Hauptbahnhof am Sonntagmorgen um 8 Uhr wieder planmäßig ans Netz gegangen. Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am Vormittag gegenüber LVZ.de erklärte, sei der Zugverkehr auf allen Strecken ohne Probleme angelaufen und es gebe praktisch keine größeren Verspätungen mehr. „Das läuft schon alles planmäßig auf den Regionalstrecken und auch der ICE fährt jetzt wieder normal“, so der Bahn-Sprecher.

Seit Mittwochmorgen war der Knotenpunkt in der Messestadt komplett gesperrt gewesen, neben allen Fern- und Regionalstrecken von, nach und über Leipzig waren auch die S-Bahnen seither ausgefallen. Die Deutsche Bahn und Konkurrent Abellio richteten Schienenersatzverkehr zu Bahnhöfen vor den Toren der Messestadt einrichten, von wo aus die Züge erreicht werden konnten.

Grund für die Sperrung war die Einbindung neuer Schienenwegen, neuer Sicherheitstechnik und verschiedener Service-Stationen im Vorfeld des Leipziger Hauptbahnhofs. In den vergangenen Monaten waren dort für etwa 45 Millionen Euro 6000 Meter Gleise neu geordnet und Streckenführungen begradigt worden, eine komplette Weichenplatte mit 32 Weichen gebaut, 20 Signale und 60 Oberleitungsmasten sowie diverse Servicetechnik installiert worden.

Nach Freigabe der Strecke am Sonntagmorgen sind die nächsten Teilsperrung allerdings auch bereits in Sicht: Zwischen dem 31. Oktober und dem 4. November arbeitet die Deutsche Bahn im Bereich Neuwiederitzsch an Weichen und Sicherheitstechnik. Zudem muss zwischen dem 10. und 12. November erneut Software am Leipziger Hauptbahnhof angepasst werden. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember sollen die Bauarbeiten am Knotenpunkt in der Messestadt aber nahezu komplett abgeschlossen sein, hieß es.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Allergien müssen kein Schicksal sein – ein Vorbeugen ist nach Ansicht von Ärzten möglich. Entscheidend seien der Lebensstil und die Abhärtung im Kindesalter, sagte der Leiter des Dresdner Universitäts AllergieCentrum (UAC), Prof. Christian Vogelberg.

28.09.2018

Ostdeutsche Politiker haben sich nach der Vergabe der Fußball-EM 2024 mit Leipzig als dem einzigen Standort in den neuen Bundesländern für mehr Länderspiele im Osten ausgesprochen. „Das muss auf verantwortlicher Seite angedacht werden“, so Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU).

28.09.2018

Der positive Trend auf dem Arbeitsmarkt in Sachsen hält auch im kommenden Jahr an. Die Forscher vom IAB rechnen mit 25 900 zusätzlichen Arbeitsplätzen im Freistaat. Auch die Arbeitslosigkeit geht weiter zurück.

28.09.2018