Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sommer zeigt sich in Sachsen von seiner wechselhaften Seite
Region Mitteldeutschland Sommer zeigt sich in Sachsen von seiner wechselhaften Seite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 09.09.2015
Blauer Himmel über der Frauenkirche in Dresden. Quelle: Dominik Brüggemann

Örtlich hätten diese Unwetter-Potenzial, sagte Meteorologe Thomas Hain am Freitag in Leipzig. In der Nacht zum Montag kühle es dann deutlich ab. Zum Wochenbeginn werden voraussichtlich nur mit Mühe 20 Grad erreicht, eher sind 15 bis 18 Grad zu erwarten. „Es ist ungefähr der Zeitpunkt, wo die Schafskälte kommt. Anfang der Woche bekommen wir Temperaturen, die uns an alles andere als an Hochsommer erinnern“, meinte Hain.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen haben den Ende Mai vorgestellten Gesetzentwurf zur Namensschildpflicht für Polizisten am Donnerstag im Sächsischen Landtag eingebracht.

09.09.2015

Oberbürgermeister-Kandidat Dirk Hilbert und der Verein „Unabhängige Bürger für Dresden e.V.“ haben in der kommenden Woche zu Gesprächen mit den Vorsitzenden aller Fraktionen des Dresdner Stadtrats sowie den jeweiligen Parteivorsitzenden eingeladen.

09.09.2015

Im zweiten Wahlgang um den Oberbürgermeisterposten in Dresden könnte es tatsächlich zur Stichwahl zwischen Eva-Maria Stange und Dirk Hilbert kommen.

09.09.2015