Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Serie von Geflügelpest-Ausbrüchen hält an
Region Mitteldeutschland Serie von Geflügelpest-Ausbrüchen hält an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 24.02.2017
Die Stadt richtete einen Sperrbezirk ein, der die Stadtteile Leipzig-Zentrum, Südvorstadt, Schleußig, Plagwitz, Lindenau und Leutzsch umfasst. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Serie von Ausbrüchen der gefährlichen Geflügelpest in Sachsen hält weiter an. So wurde am Freitag ein neuer Fall in Leipzig amtlich festgestellt, wie das Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsamt mitteilte. Bei einer im Elsterflutbecken gefundenen Wildgans wurde das Virus H5N8 nachgewiesen. Die Stadt richtete einen Sperrbezirk ein, der die Stadtteile Leipzig-Zentrum, Südvorstadt, Schleußig, Plagwitz, Lindenau und Leutzsch umfasst.

Auch am Störmthaler See war kürzlich bei Wildvögeln die Geflügelpest nachgewiesen worden. Auch hier wurde ein Sperrbezirk eingerichtet, der vor allem im Stadtteil Liebertwolkwitz liegt. Weiterhin in Kraft ist der Sperrbezirk rund um den Cospudener See, an dem in diesem Jahr bereits mehrfach tote Vögel gefunden wurden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mitteldeutschland Windkraftausbau an Sachsen vorbeigegangen - Grüne: Regierung koppelt Sachsen von Energiewende ab

Die Grünen haben der Sächsischen Landesregierung vorgeworfen, Sachsen von der Energiewende abzukoppeln und beim Ausbau der erneuerbaren Energien nicht schnell genug voranzukommen. Insbesondere die Photovoltaikbranche sei zurückgefallen und der Windkraftausbau sei an Sachsen vorbeigegangen.

24.02.2017

In Ostdeutschland gibt es nach einer Studie des Versorgungsatlas mehr Diabetesfälle als im Westen des Landes. Das Gefälle von 11,8 Prozent im Osten auf 9,2 Prozent im Westen Deutschlands erklären Forscher auch durch soziale Unterschiede.

23.02.2017

Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge, wie ab 2018 in Stuttgart geplant, lehnt Leipzig ab. Weil aber Grenzwerte für Stickstoffdioxid überschritten wurden, schließt die Deutsche Umwelthilfe eine Klage gegen die Kommune nicht mehr aus.

23.02.2017
Anzeige