Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Schulen sollen Mitspracherecht bei Einstellung von Lehrern haben
Region Mitteldeutschland Schulen sollen Mitspracherecht bei Einstellung von Lehrern haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 07.02.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Sachsen will die Vermittlung von Lehrern verbessern und Schulen ein Mitspracherecht bei der Einstellung geben. Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) kündigte am Dienstag in Dresden „schulscharfe“ Bewerbungen und Stellenausschreibungen an. Demnach soll deutlich werden, an welcher konkreten Schule welcher Lehrer mit welcher Fächerkombination gesucht wird. Schulleiter sollen das Bewerbungsverfahren intensiv begleiten. Kurth zeigte sich zufrieden mit der jüngsten Einstellungsrunde. Für das zweite Schulhalbjahr wurden bereits 765 von 800 geplanten Stellen neu besetzt. Ein Drittel der neuen Lehrer sind Seiteneinsteiger.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen haben nach jüngsten Zahlen pro Kopf im Schnitt in einem Jahr 324,5 Kilogramm Abfall entsorgt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes von Dienstag sind das mehr als 100 Kilogramm weniger als der Bundesdurchschnitt, der bei 454 Kilogramm liegt.

07.02.2017

Die sozialistische Welt feierte ihn als Helden, im Westen blieb sein Name eher unbekannt. Der Kosmonaut Sigmund Jähn wird nun 80 Jahre alt.

07.02.2017

Die Wartburg mit dem Luther-Stübchen zum Auftakt: Der königliche Besuch aus den Niederlanden rückt die Bedeutung der Bibel-Übersetzung in den Fokus. Die Reise führt Willem-Alexander und Máxima danach auch nach Weimar, Leipzig und Wittenberg.

08.02.2017
Anzeige