Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sächsisches Kultusministerium sucht wieder Nachwuchs-Filmemacher
Region Mitteldeutschland Sächsisches Kultusministerium sucht wieder Nachwuchs-Filmemacher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 11.08.2017
Ansicht des Westflügels der Schaubühne Lindenfels in Leipzig. Am 25. November wird dort das sächsische Schülerfilm-Festival „Film ab!“ statt. Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Leipzig

Das Kultusministerium und die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) suchen wieder Nachwuchs-Filmemacher. Anlass ist die neue Ausgabe des sächsischen Schülerfilm-Festivals „Film ab!“, bei dem die Filmarbeit sächsischer Schulen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Eingereicht werden können alle Filme, die im Schuljahr 2015/2016 und 2016/2017 im Rahmen des Unterrichts, der Ganztagesangebote (GTA), in AG´s oder im Rahmen von Projekttagen an sächsischen Schulen entstanden sind. Das Genre spielt dabei keine Rolle. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Eigenregie der Kinder. Alle Filmeinreichungen müssen von und mit den Schülern umgesetzt worden sein und dürfen nicht länger als 30 Minuten dauern. Die Filme müssen als DVD eingereicht oder als Datei hochgeladen werden. Teilnehmen können Schüler aller Schularten als Einzelteilnehmer, Gruppen, Schulklassen oder Arbeitsgemeinschaften. Einsendeschluss ist am neunten Oktober.

Das sächsische Schülerfilm-Festival „Film ab!“ findet in diesem Jahr am 25. November in der Schaubühne Lindenfels in Leipzig statt. In Filmvorführungen werden die nominierten Beiträge dann im Festivalkino zu sehen sein. Eine Jury wird nach der Aufführung der Filme über die Preisträger in den Kategorien „Klasse 1-4“, „Klasse 5-8“ und „ab Klasse 9“ entscheiden. Zusätzlich wird von allen Anwesenden ein Preis für den „Publikumsliebling“ gekürt.

mir

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen hat eine neue Datenbank zu Angeboten rund um die Pflege eingerichtet. Das Informationsportal hält etwa Adressen von Ansprechpartnern zum Thema altergerechtes Wohnen, ambulante oder stationäre Pflege oder Angaben zu Beratungsstellen bereit.

11.08.2017

Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) ehrt ein Schiff, das den Namen des Freistaates trägt. Am 19. August will er ein Fahnenband an die Truppenfahne der Fregatte „Sachsen“ heften.

11.08.2017

Schulabgänger könnten in Sachsen in diesem Jahr Schwierigkeiten haben, eine Ausbildungsstelle zu finden. Laut einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) bewarben sich bis Ende Juli rund 21 000 Menschen um einen Ausbildungsplatz im Freistaat.

11.08.2017
Anzeige