Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sächsische Universitäten gründen Leichtbau-Allianz
Region Mitteldeutschland Sächsische Universitäten gründen Leichtbau-Allianz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 30.10.2017
Lageplan der TU Dresden Quelle: DNN
Dresden

Die Technischen Universitäten in Dresden, Freiberg und Chemnitz haben den Verein Leichtbau-Allianz Sachsen gegründet. Durch die verstärkte Zusammenarbeit der Wissenschaftler solle der Freistaat künftig eine führende Rolle beim Thema Leichtbau übernehmen, teilte das sächsische Wissenschaftsministerium am Montag mit. Das in der Allianz gebündelte Wissen der Universitäten solle gewährleisten, dass die Leichtbaufahrzeuge der Zukunft möglichst effizient und kostengünstig gebaut werden können.

Bereits heute hängen nach Angaben des Ministeriums mehr als 60.000 Arbeitsplätze in Sachsen direkt vom Leichtbau ab. Beispiele seien Zulieferbetriebe der Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrttechnik sowie der Maschinenbau. Hier soll die Erforschung neuer Werkstoffe und Technologien weiter verstärkt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals in diesem Jahr mussten die Verbraucher im Oktober nicht tiefer in die Tasche greifen als im Vormonat. Zwar hätten sich die Preise für Nahrungsmittel sowie Bekleidung und Schuhe leicht erhöht, dafür seien Pauschalreisen und bestimmte Versicherungen günstiger gewesen, teilte das Statistische Landesamt am Montag mit.

30.10.2017

Fraktionschef, Kultusminister, Generalsekretär: Steffen Flath (60) gehörte über 20 Jahre zu den mächtigsten CDU-Strippenziehern in Sachsen. Im Sommer 2014 beendete er seine politische Laufbahn. Im Interview äußert sich Flath zum Zustand des Freistaats und zum Umgang der CDU mit der Krise nach der Bundestagswahl.

30.10.2017

Die Lage bei der Bahn ist weiter unübersichtlich, doch langsam scheint sich der Verkehr wieder zu normalisieren.  Auf der Strecke von Leipzig nach Berlin fahren die Züge wieder. In der Messestadt hatten wieder Reisende in einem Hotelzug übernachtet.

30.10.2017