Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sächsische SPD stellt auf Parteitag Asylpolitik in den Vordergrund
Region Mitteldeutschland Sächsische SPD stellt auf Parteitag Asylpolitik in den Vordergrund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 04.11.2015
Martin Dulig Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Sachsens SPD erneuert als Regierungspartei ihre Forderung nach einem Integrationsgesetz für den Freistaat. Es soll verbindlich regeln, was das Land zur Integration von Flüchtlingen tun muss, kündigte Parteichef Martin Dulig am Mittwoch in Dresden an. Auf dem SPD-Parteitag am kommenden Samstag in Görlitz soll die Asylpolitik das beherrschende Thema sein. Der Landesvorstand will dazu einen Initiativantrag einbringen, bei dem es auch um das Integrationsgesetz geht. Im Augenblick sei man nur damit beschäftigt, Flüchtlinge anständig unterzubringen. Von Integration sei weit und breit noch keine Spur, sagte Dulig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verkaufsstopp für den Porsche Cayenne in Nordamerika hat keine Auswirkungen auf das Werk des Autobauers in Leipzig. Das bestätigte eine Sprecherin. In diesem Jahr seien bereits 3000 Fahrzeuge nach Übersee ausgeliefert worden.

04.11.2015

Pegida-Demonstrationen, Drittliga-Fußballspiele und vermehrte Einsätze im Zusammenhang mit der Unterbringung von Flüchtlingen: Sachsens Polizeibeamte ertrinken in Überstunden.

04.11.2015

„Jede Schule besitzt vielfältige Möglichkeiten, Klimaschutz im eigenen Hause und darüber hinaus zu praktizieren“, meint Kultusministerin Kurth. In Sachsen soll das Thema fest im Schulalltag integriert werden.

04.11.2015
Anzeige