Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Sachsens oberster Sprengmeister geht in den Ruhestand

Thomas Lange Sachsens oberster Sprengmeister geht in den Ruhestand

Sachsens oberster Bombenentschärfer tritt ab: Am Donnerstag wird der langjährige Leiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes, Thomas Lange in den Ruhestand verabschiedet. Lange hat in den zurückliegenden Jahrzehnten unzählige Bomben in ganz Sachsen entschärft.

Thomas Lange

Quelle: Archiv

Dresden. Sachsens oberster Bombenentschärfer tritt ab: Am Donnerstag wird der langjährige Leiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes, Thomas Lange in den Ruhestand verabschiedet. Zahlreiche Weggefährten, Arbeitspartner und Gäste werden zu einer Feierstunde zu Ehren Langes im Zeithainer Gemeindehaus erwartet, bei der auch Innenminister Markus Ulbig (CDU) mitwirken wird.

Lange hat in den zurückliegenden Jahrzehnten unzählige Bomben in ganz Sachsen entschärft, die als Altlast des Zweiten Weltkrieges gerade im Dresdner Raum noch im Erdboden schlummern. Zuletzt war der Sprengmeister etwa Ende September in Räcknitz gefragt, wo Bauleute bei den Arbeiten auf einer Hausbaustelle eine Fünf-Zentner-Fliegerbombe ausgruben. Der gebürtige Dresdner Lange griff angesichts der Aufgabe wie gewohnt zu einer Zigarette der Marke f6 und entschärfte nach der Evakuierung eines von 2000 Menschen bewohnten Gebiets den Sprengsatz.

Bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände wurde am Freitag eine Fliegerbombe gefunden.

Zur Bildergalerie

Für Schlagzeilen sorgte er auch mit der Sprengung und Bergung von Munition und Bomben aus der Dippoldiswalder Heide. Mehr als 55 Tonnen Munition wurden dort seit 2013 ausgegraben und entsorgt, alles unter der Verantwortung des 65-Jährigen.

uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr