Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens ausgezeichnete Handwerker: Fünf Siege im Berufswettbewerb
Region Mitteldeutschland Sachsens ausgezeichnete Handwerker: Fünf Siege im Berufswettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 11.03.2018
Viele Handwerker zeigten ihr Können auf der Mitteldeutschen Handwerksmesse. So auch Dachdecker Thomas Aurich. Quelle: Andé Kempner
Leipzig

Sie wurden am Samstag in Leipzig auf der Mitteldeutschen Handwerksmesse ausgezeichnet, wie die Handwerkskammer Dresden mitteilte. Insgesamt hatten sich 44 Handwerker aus Sachsen für den Endausscheid qualifiziert. Neben den fünf Spitzenplätzen belegten sie außerdem zwei zweite und vier dritte Plätze.

Als Sieger gingen Anlagenmechaniker Pascal Schreiter (Aue), Betonstein- und Terrazzohersteller Sven Dörr (Dennheritz, Landkreis Zwickau), Malerin Anna Eckstein (Annaberg-Buchholz), Metallblasinstrumentenmacher Tobias Ackerschewski (Leipzig) und Zupfinstrumentenmacher Moritz Fischer (Klingental) hervor.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Immunitätsausschuss des Sächsischen Landtages befasst sich Anfang März erneut mit der früheren Ex-AfD-Chefin Frauke Petry. Ein entsprechender Antrag der Staatsanwaltschaft Leipzig sei eingegangen, sagte Landtagssprecher Ivo Klatte am Samstag in Dresden. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

11.03.2018

Die Lebensleistungen von Ostdeutschen wollen die Linken thematisieren. Ein Aktionsplan der Bundes- und Landtagsabgeordneten soll zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen.

11.03.2018
Mitteldeutschland 2400 Euro pro Kopf und Jahr für Urlaub - Der Sachse liebt das Reisen sehr ...

Die Sachsen geben pro Jahr zusammen mehr als 9,9 Milliarden Euro fürs Reisen aus. Neben der Pauschalurlauben sind auch Städtetrips, Radtouren oder Landpartien mit eingerechnet. Das geht aus Daten hervor, die das Pestel-Institut für die Initiative „Auf Zukunft gebucht“ der Tourismuswirtschaft ausgewertet hat.

17.02.2018