Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsens Wirtschaft wächst überdurchschnittlich

Statistik Sachsens Wirtschaft wächst überdurchschnittlich

Die Wirtschaftskraft in Sachsen hat im ersten Halbjahr 2016 deutlich zugelegt. Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg um 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt und der Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen am Montag mitteilten.

Voriger Artikel
Wohnungssuche für Studenten in ostdeutschen Städten einfacher
Nächster Artikel
Früherer DDR-Vize-Minister Streletz wird 90 - Vorträge und Reisen
Quelle: dpa

Dresden. Die Wirtschaftskraft in Sachsen hat im ersten Halbjahr 2016 deutlich zugelegt. Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg um 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt und der Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen am Montag mitteilten. Mit diesem Wert verzeichne der Freistaat sowohl im bundesweiten Vergleich als auch mit den fünf neuen Ländern (ohne Berlin) ein überdurchschnittliches Wachstum, hieß es. Bundesweit stieg die Wirtschaftskraft im Schnitt um 2,3 Prozent. Vor allem das produzierende Gewerbe sorgte für kräftiges Wachstum.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr