Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Sachsens Landwirtschaftsminister Kupfer will Pferdefleisch wieder in den Verkauf bringen

Sachsens Landwirtschaftsminister Kupfer will Pferdefleisch wieder in den Verkauf bringen

Sachsens Agrarminister Frank Kupfer (CDU) spricht sich gegen die pauschale Vernichtung von Lebensmitteln mit nicht deklarierten Pferdefleischzusätzen aus. Er halte das nicht für legitim, es gehe um Lebensmittel, die nicht gesundheitsschädlich seien, sagte Kupfer am Dienstag in Dresden.

Voriger Artikel
Freistaat Sachsen erbte 2012 rund 2,4 Millionen Euro
Nächster Artikel
Gerichte sorgen für Wirbel um Sachsens Schulen - Entscheidungen zu Rechnerkosten und Standorten

Sachsens Landwirtschaftsminister Frank Kupfer. (Archivfoto)

Quelle: Andreas Döring

Nach Ansicht des Politikers könnten die aus dem Verkehr gezogenen Produkte mit einem entsprechenden Hinweis auf der Verpackung erneut zum Kauf angeboten werden. Er selbst hätte kein Problem damit, betonte Kupfer. Seine Kabinettskollegin, Verbraucherministerin Christine Clauß (CDU), sagte: „Lebensmittel müssen sicher sein.“ Die Lebensmittelketten mussten ihre Regale räumen, um die Verbraucher vor Täuschungen zu schützen. Von den Produkten geht aber keine Gefahr aus.

dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr