Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Sachsens Bienenvölker sind gut über den Winter gekommen

Imker Sachsens Bienenvölker sind gut über den Winter gekommen

Imker in Sachsen haben in diesem Frühjahr wenig Verluste bei den Bienenvölkern zu beklagen. „Die Tiere sind gut über den Winter gekommen“, sagte der Vorsitzende des Landesverbandes Sächsischer Imker, Michael Hardt.

Voriger Artikel
Linke-Politikerin Köditz zweifelt an NPD-Verbotsverfahren
Nächster Artikel
Tillich: NPD verachtet die Demokratie
Quelle: dpa

Dresden. Imker in Sachsen haben in diesem Frühjahr wenig Verluste bei den Bienenvölkern zu beklagen. „Die Tiere sind gut über den Winter gekommen“, sagte der Vorsitzende des Landesverbandes Sächsischer Imker, Michael Hardt. „Im Gegensatz zum Vorjahr hat es wenig Verluste durch die sogenannte Varroa-Milbe gegeben.“ Demnach können die Milben die Bienen schwächen und schädigen, indem sie ihnen Blut entziehen oder Viren übertragen.

Erste Bienenvölker hätten inzwischen schon gebrütet, so Hardt. Krokusblüten, Weidenkätzchen und andere Frühblüher hätten die Insekten bereits ins Freie gelockt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr