Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsen will Fördergelder von Unister zurück
Region Mitteldeutschland Sachsen will Fördergelder von Unister zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 11.09.2016
Der Unister-Konzern betreibt über 40 Internetportale, darunter fluege.de und ab-in-den-urlaub.de. Quelle: Knofe
Anzeige
Dresden

Der Freistaat Sachsen fordert vom insolventen Internetunternehmen Unister 1,4 Millionen Euro Fördergelder zurück. Das berichtete der Mitteldeutschen Rundfunk am Sonntag. Nach Angaben eines Sprecher des Wirtschaftsministeriums geht es um Forderungen aus zwei Zuschüssen für die Tochter Unister Factory GmbH in Dresden und Chemnitz. Die Rückforderungsbescheide seien im August an den Insolvenzverwalter verschickt worden.

Sachsen hat Unister dem Bericht zufolge seit 2007 rund acht Millionen Euro Fördergelder bewilligt - aufgeteilt in vier verschiedene Förderungen, von denen zwei bereits abgeschlossen seien, so dass Rückforderungen nicht mehr gestellt werden könnten. Bei den Förderungen der Unister Factory in Dresden und Chemnitz sei dies nicht der Fall. Deshalb würden nun rund 425 000 Euro für den Chemnitzer Standort und etwa 970 000 Euro für den Standort Dresden zurückverlangt.

Der Unister-Konzern betreibt über 40 Internetportale, darunter fluege.de und ab-in-den-urlaub.de. Nach dem Tod von Firmenchef Thomas Wagner Mitte Juli bei einem Flugzeugabsturz hatte das Unternehmen Insolvenz angemeldet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 200 Mitglieder des Rockerclubs United Tribuns haben sich in Leipzig an einem Trauermarsch für einen erschossenen Mitstreiter beteiligt. Von starkem Polizeiaufgebot begleitet und größtenteils schweigend zogen sie am Samstagnachmittag durch den Osten der Stadt.

10.09.2016

Auch im Zeitalter von Youtube haben Jugendliche Interesse daran, in der Freizeit selbst zu musizieren. Doch die Schulen wollen mehr Geld - schon um ihre Lehrer besser bezahlen zu können.

10.09.2016

Das Leipziger Unternehmen Unister kommt nicht zur Ruhe. Jetzt gibt es erneut Schlagzeilen: Mitgesellschafter Christian Schilling erhebt schwere Vorwürfe gegen Daniel Kirchhof.

10.09.2016
Anzeige