Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsen sucht dringend 150 Lehrer
Region Mitteldeutschland Sachsen sucht dringend 150 Lehrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 09.09.2015

Dabei hatten sich 1600 Bewerber auf die ausgeschriebenen 1000 unbefristeten Job-Angebote gemeldet - allerdings waren davon über 950 Interessenten allein für die 155 Gymnasiums-Stellen. Sachsens Bildungsagentur versucht deshalb, die weiterhin freien Stellen mit Bewerbern zu besetzen, die ursprünglich an Gymnasien arbeiten wollten. Dringend benötigt werden insbesondere Lehrer für Mathematik und Naturwissenschaften, vor allem an den Oberschulen. Daneben fehlen auch Fremdsprachen-Lehrer, da an den Oberschulen künftig flächendeckend eine zweite Fremdsprache angeboten werden soll.

Sachsens Lehrerverband (SLV) appellierte an Bewerber mit gymnasialer Ausbildung, sich vorübergehend für andere Schularten zu öffnen. "Es gibt eine zwischen den Gewerkschaften und dem Freistaat vereinbarte Rückkehroption an die der Ausbildung entsprechenden Schulart", machte der SLV-Vorsitzende Jens Weichelt klar. Zugleich forderte er die Landesregierung auf, mehr Anreize zu schaffen, damit Studienabsolventen freie Stellen auf dem Land besetzen: "Neben den weichen Faktoren ist die Bezahlung entscheidend - der Tarifvertrag lässt ein höheres Gehalt zu."

Die Ursachen für den aktuellen Mangel sieht Weichelt in einer fehlenden Steuerung in der jüngeren Vergangenheit: Aufgrund des Studiengang-Angebotes hatten sich die heutigen Absolventen zu zwei Dritteln für das Gymnasium entschieden, obwohl der Anteil in der Realität bei nur einem Viertel liegt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 15.07.2015

Andreas Debski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Wintersportgebiete erwarten einen großen Besucheransturm in den Winterferien. In den höheren Lagen gebe es zwischen 50 und 80 Zentimeter Schnee, erklärte Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst. Das seien perfekte Wintersportbedingungen.

14.07.2015

In Sachsen soll künftig ein „Sterntalerpreis“ das Engagement für Flüchtlingskinder honorieren. Die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde vom Kinderschutzbund und dem sächsischen Ausländerbeauftragten Geert Mackenroth (CDU) ausgeschrieben, teilte dessen Büro am Freitag mit.

09.09.2015

Der Bundesrat verhandelt heute über die Krankenhaus-Reform - vorab warnen die Klinik-Verbände aus Sachsen und Thüringen vor gravierenden Einschnitten in der medizinischen Versorgung.

09.09.2015