Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsen sucht die schönsten Häuser auf dem Land

Wettbewerb Sachsen sucht die schönsten Häuser auf dem Land

Sachsen sucht die schönsten Häuser auf dem Land. Bis zum 15. Mai können private, gewerbliche und kommunale Bauherren sowie Architekten und Ingenieure ihre Projekte für den Landeswettbewerb „Ländliches Bauen“ einreichen.

Voriger Artikel
Mehr Pflegebedürftige in Sachsen zu Hause betreut
Nächster Artikel
Ulbig: Deutlich mehr als 500 „Reichsbürger“ in Sachsen

Nach dem Erfolg des Wettbewerbs „Ländliches Bauen 2015“, hofft der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, auch in diesem Jahr auf rege Teilnahme.

Quelle: Sächsische Staatskanzlei

Sachsen sucht die schönsten Häuser auf dem Land. Bis zum 15. Mai können private, gewerbliche und kommunale Bauherren sowie Architekten und Ingenieure ihre Projekte für den Landeswettbewerb „Ländliches Bauen“ einreichen, wie das Landwirtschaftsministerium am Dienstag mitteilte.

Die Preise sind mit insgesamt 20 000 Euro dotiert. Mit dem Wettbewerb sollen beispielhaft sanierte sowie neu gebaute Anlagen im ländlichen Raum ausgezeichnet werden. Laut Ministerium sollen dabei stärker als bisher generationengerechte und barrierefreie Gebäude vorgestellt werden. Der Wettbewerb, den es seit 1993 gibt, soll auf traditionelle Werte ländlicher Baukultur in Verbindung mit moderner Architektur aufmerksam machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr