Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsen soll Bundesratsinitiative zu Kinderrechten beitreten
Region Mitteldeutschland Sachsen soll Bundesratsinitiative zu Kinderrechten beitreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 30.11.2017
Die sächsischen Linken wollen die Rechte von Kindern im Grundgesetz festgeschrieben sehen. Quelle: cg
Anzeige
Dresden

Die sächsischen Linken wollen die Rechte von Kindern im Grundgesetz festgeschrieben sehen. Am Donnerstag forderte Fraktionschef Rico Gebhardt den Freistaat auf, einer dafür gestarteten Bundesratsinitiative von Brandenburg beizutreten. Ihr hätten sich bereits Berlin, Bremen und Thüringen angeschlossen. Die Linken brachten nun einen entsprechenden Antrag in den Sächsischen Landtag ein. Über ihn soll am 13. Dezember abgestimmt werden.

„Kinderarmut und Kindesmisshandlungen sind Skandale, für die zu Recht die Öffentlichkeit mehr als früher sensibilisiert ist. Kinder sind aber auch nicht einfach nur Objekt von Schutz und Fürsorge, sondern haben – nach Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts und der UN-Kinderrechtskonvention – eigene Rechte, die endlich auch in Deutschland verfassungsrechtlich verankert werden sollten“, betonte Gebhardt. Der Staat müsse stärker in die Pflicht genommen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der in den Bundestag gewählte sächsische AfD-Politiker Detlev Spangenberg gibt sein Landtagsmandat ab. Er scheide zum Jahresende aus dem Landesparlament aus, teilte er am Donnerstag in Dresden mit.

30.11.2017

Keine Entwarnung beim Auto-Diebstahl im Osten. Das Verbraucherportal billiger.de hat auf der Basis der Straftaten und der zugelassenen Fahrzeuge ein Ranking erstellt und ermittelt, wo im vergangenen Jahr prozentual die meisten Autos gestohlen wurden. Leipzig und Dresden sind weit vorne.

30.11.2017

Der Herbst 2017 hat die Sachsen nicht mit Sonne verwöhnt. Und er war sehr regnerisch. Es gab von September bis November insgesamt 245 Sonnenstunden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen mitteilte.

30.11.2017
Anzeige