Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsen belegt bei Bildungsstudie erneut den ersten Rang
Region Mitteldeutschland Sachsen belegt bei Bildungsstudie erneut den ersten Rang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 18.08.2016
Zum elften Mal in Folge ging Dresden als Sieger aus dem Bildungsmonitor hervor. Quelle: Julian Stratenschulte
Dresden

Sachsen bleibt weiter der Musterschüler im deutschen Bildungswesen. Zum elften Mal in Folge ging der Freistaat als Sieger aus dem Bildungsmonitor hervor, wie das Kultusministerium am Donnerstag in Dresden mitteilte. Die Vergleichsstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft bewertet anhand von zwölf Handlungsfeldern und 93 Indikatoren die Bildungssysteme der Länder. Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) zeigte sich zufrieden über den Spitzenplatz. Zugleich warnte sie angesichts der Debatte über ein neues Schulgesetz vor politischem Reformeifer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen setzt sich mit einer launigen Kampagne für die Belange Behinderter ein. Unter dem Slogan „Behindern verhindern - Zeit für barrierefreies Handeln“ will die Regierung mit Großplakaten, Postkarten, einer Website und einem Kinospot für die Bedürfnisse Betroffener sensibilisieren.

18.08.2016

Das Interesse an Baugrundstücken hat in Sachsen etwas nachgelassen. 2015 registrierte das Statistische Landesamt den Verkauf von insgesamt 12 Millionen Quadratmetern. Das waren 1,6 Millionen Quadratmeter weniger als im Vorjahr, teilte die Behörde in Kamenz am Mittwoch mit.

17.08.2016

Die sächsischen Winzer müssen künftig zwei Wochen vor der jeweiligen Qualitätsweinprüfung ihre Weine bei der Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen (LUA) einreichen.

18.08.2016