Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Rund 8000 Schüler schnuppern eine Woche in die Berufswelt

„Schau rein!“ Rund 8000 Schüler schnuppern eine Woche in die Berufswelt

850 Unternehmen in Sachsen öffnen ab Montag für eine Woche dem potenziellen Nachwuchs ihre Türen. Für die Teilnahme an der Aktion „Schau rein!“ haben sich diesmal rund 8000 Jugendliche der 7. bis 10. Klassen angemeldet, wie das Wirtschaftsministerium in Dresden am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Chemnitzer Linux-Tage erwarten 3000 Fans der freien Software
Nächster Artikel
Altenburger Kleingärtner-Streit: Keine Ermittlungen gegen Kleber

Schüler besuchten die DREWAG während der „Schau rein!“-Aktion im vergangenen Jahr.

Quelle: DNN/Archiv

Dresden. 850 Unternehmen in Sachsen öffnen ab Montag für eine Woche dem potenziellen Nachwuchs ihre Türen. Für die Teilnahme an der Aktion „Schau rein!“ haben sich diesmal rund 8000 Jugendliche der 7. bis 10. Klassen angemeldet, wie das Wirtschaftsministerium in Dresden am Freitag mitteilte. Sie können die Firmen von innen kennenlernen, sich über Wunschberufe informieren, mit Azubis und Angestellten sprechen, sich praktisch ausprobieren - und vielleicht sogar den Chef selbst fragen, worauf es bei einer Bewerbung ankommt. Die jährliche „Schau rein! - Woche der offenen Unternehmen“ ist die größte Initiative zur praxisnahen Berufsorientierung im Freistaat. In den vergangenen sechs Jahren haben nach Auskunft der Organisatoren rund 30 000 Mädchen und Jungen die Chance genutzt, in die Berufswelt zu schnuppern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr