Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Roland Löffler ist neuer Chef der Zentrale für politische Bildung
Region Mitteldeutschland Roland Löffler ist neuer Chef der Zentrale für politische Bildung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 08.08.2017
Quelle: DNN
Anzeige
Dresden

Roland Löffler (46) ist der neue Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung. Das Kabinett berief den promovierten Theologen am Dienstag in Dresden. Löffler folgt auf Frank Richter, der die Landeszentrale Anfang des Jahres verlassen hatte. Der neue Chef hat zuvor für verschiedene Stiftungen gearbeitet. Ein inhaltlicher Schwerpunkt seiner Arbeit seien das zivilgesellschaftliche Engagement und die politische Kultur in den ostdeutschen Bundesländern gewesen, teilte das Kultusministerium mit. Löffler sei parteilos und Vater von zwei Kindern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen will seine finanzielle Unterstützung für Menschen mit Behinderungen erhöhen. Das Kabinett gab am Dienstag einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Anhörung frei. Das Geld wird als sogenannter Nachteilsausgleich gezahlt.

08.08.2017

Mit dem Verlesen der Anklageschrift hat am Dienstag der Prozess um den gewaltsamen Tod eines 24-Jährigen aus Niesky begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft einer 24-Jährigen und einem zehn Jahre älteren Mitangeklagten gemeinschaftlichen Mord und die Verabredung einer weiteren Straftat vor.

08.08.2017

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) hat in Dresden vor dem Trugschluss gewarnt, eine Abschottung Deutschlands löse das Flüchtlingsproblem. Eine „Glaskuppel über Deutschland“ bringe nichts, sagte er auf einer CDU-Wahlkampfveranstaltung am Montagabend. Die Welt sei heute so vernetzt wie nie zuvor.

08.08.2017
Anzeige