Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Rektor der Westsächsischen Hochschule des Amtes enthoben

Vertrauensbruch Rektor der Westsächsischen Hochschule des Amtes enthoben

Wegen Vertrauensbruchs hat der Rat der Westsächsischen Hochschule Zwickau Rektor Karl Schwister mit sofortiger Wirkung des Amtes enthoben.

Der Rektor der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Karl Schwister, zusammen mit der Studentin Ghinwa Toukhi (M) aus dem Libano und und Hui-Fang Chiao, WHZ-Prorektorin Internationales.

Quelle: dpa

Dresden . Wegen Vertrauensbruchs hat der Rat der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) Rektor Karl Schwister mit sofortiger Wirkung des Amtes enthoben. Damit bestätigte der Hochschulrat eine Entscheidung des erweiterten Senats, der den 1954 im Rheinland geborenen Professor bereits im November abgewählt hatte, wie der Vorsitzende des Aufsichtsgremiums, Michael Ermrich, am Donnerstag mitteilte.

Zugleich dankte er Schwister für die geleistete Arbeit. „Wir bedauern sehr, dass es zwischen dem Rektor und vielen Hochschulangehörigen in den letzten Monaten einen Vertrauensbruch gab und dieses Vertrauen nicht wieder aufgebaut werden konnte.“

Als amtierende Rektorin soll bis auf weiteres Schwisters bisherige Stellvertreterin, Hui-fang Chiao, die Hochschule leiten. Die Ausschreibung der Neuwahl werde umgehend vorbereitet. Schwister war im Frühjahr 2016 aus Düsseldorf nach Zwickau gekommen. Vor allem an seiner Art der Kommunikation hatte es dem Vernehmen nach Kritik gegeben.

Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) verwies man auf den Verantwortungsbereich der Hochschule. „Als Wissenschaftsministerin bedauere ich dennoch sehr, dass an der WHZ eine Situation eingetreten ist, durch die das Vertrauen zwischen Rektor und Hochschulangehörigen in einem so großen Maß gestört wurde.“ Sie gehe davon aus, dass den im Raum stehenden Vorwürfen nachgegangen werde und hoffe, „dass der Hochschulbetrieb auch im Interesse der Studierenden reibungslos fortgesetzt werden kann.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr