Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rechnungshöfe aus europäischen Regionen beraten über Kultur-Kontrolle

Tagung in Dresden Rechnungshöfe aus europäischen Regionen beraten über Kultur-Kontrolle

Rund 100 Finanzkontrolleure aus zehn Ländern Europas sind am Freitag in Dresden zu einem Seminar zusammengekommen. Dabei geht es um Prüfungen im Bereich der Kultur, teilte der Sächsische Rechnungshof mit.

Voriger Artikel
A17 Dresden–Prag wird im nächsten Jahr fertig
Nächster Artikel
Staatskanzlei flaggt zum UN-Geburtstag blau
Quelle: dpa

Dresden. Rund 100 Finanzkontrolleure aus zehn Ländern Europas sind am Freitag in Dresden zu einem Seminar zusammengekommen. Dabei geht es um Prüfungen im Bereich der Kultur, teilte der Sächsische Rechnungshof mit. Behördenchef Karl-Heinz Binus verspricht sich von dem zweitägigen Treffen Impulse für die Prüfung öffentlicher Finanzen. Mehr als 80 regionale Rechnungshöfe aus 16 europäischen Ländern sind in der Organisation Eurorai vereint. Ziel dieser Plattform ist es, zu einer besseren Verwendung öffentlicher Mittel zu gelangen. Kulturinstitutionen stehen oft besonders im Fokus, weil sie auf Subventionen der öffentlichen Hand angewiesen sind.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr