Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Ptači kwas - Vogelhochzeit in der Dresdner Staatskanzlei
Region Mitteldeutschland Ptači kwas - Vogelhochzeit in der Dresdner Staatskanzlei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 25.01.2018
Mit Tanz und Gesang haben sorbische Vorschulkinder mit Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) Vogelhochzeit (Ptači kwas) gefeiert Quelle: Matthias Rietschel/dpa
Anzeige
Dresden

Mit Tanz und Gesang haben sorbische Vorschulkinder mit Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) Vogelhochzeit (Ptači kwas) gefeiert. In Tracht trugen am Donnerstag rund 20 Mädchen und Jungen im Wappensaal der Staatskanzlei in Dresden Lieder wie „Ein Vogel wollte Hochzeit machen...“ und Gedichte in deutscher und sorbischer Sprache vor. Kretschmer gratulierte dem Brautpaar - Elster und Rabe -, verteilte Teigvögelchen und lobte die Traditionspflege. Die Sorben und ihr Brauchtum seien Bereicherung für den Freistaat.

Vorschulkinder der sorbischen Kita in Ralbitz präsentieren in der Sächsischen Staatskanzlei, wie das Fest der Vogelhochzeit begangen wird.

„Heimat sind eben nicht nur die Städte, Dörfer und die Topografie, sondern gerade die Geschichten der Menschen“, sagte Kretschmer. Es sei ihm persönlich wichtiges Anliegen, die in der Verfassung verankerte Verpflichtung zu Pflege und Erhaltung von Sprache und Kultur der Sorben zu erfüllen.

Nach altem Brauch stellen Kinder in der sorbischen Lausitz am Vorabend des 25. Januar leere Teller ans Fenster. Am Morgen liegt Gebäck in Vogel- und Nestform darauf, mit denen sich die Tiere für die Fütterung in der kalten Jahreszeit bedanken. In den Kitas gibt es Hochzeitszüge mit Brautpaar, dem Hochzeitsbitter, Brautjungfern und Paten sowie als Vögel verkleideten Kindern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Airbus-Zulieferer acosa steht kurz vor dem Produktionsstart im sächsischen Kodersdorf (Kreis Görlitz). Die Probeproduktion soll Ende März beginnen. Zwei Monate später soll dann die reguläre Serienproduktion anlaufen. Im Werk werden Platten für Fußböden und Frachtraumverkleidungen der Airbus-A320-Familie gefertigt.

25.01.2018

Über ein Jahr lang hat es gedauert, jetzt hat die von der sächsischen SPD beauftragte Expertenkommission zu Lage von Polizei und Innerer Sicherheit Vollzug gemeldet. Zwar setzt das Papier vor allem auch strukturell an, doch Ehrhart Körting (SPD), der Leiter der Runde, hatte auch einige wenige handfeste Forderungen im Gepäck.

25.01.2018

Mehr Umsatz, mehr Umschlag – eine stolze Bilanz: Die Oberelbe-Binnenhäfen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Tschechien verzeichnen auch für das vergangene Jahr wieder einen Geschäftszuwachs trotz häufigen Niedrigwassers.

25.01.2018
Anzeige